Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


red_devils_wernigerode

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Red Devils Wernigerode

Land
Ort Wernigerode
Liga 1. FBL Herren
Gegründet 23. August 1998
Geschichte
Erfolge Deutscher Meister 2011
Deutscher Vizemeister 2012
Meister 2. Bundesliga Ost 2009
Vereinsfarben rot / weiß
Hallen Stadtfeldhalle Wernigerode
Fassungsvermögen
Stammverein WSV „Rot-Weiss“ e.V.
Ausrüster Unihoc
Trainer Peter Gahlert
Kapitän Raiko Krüger

Die Red Devils Wernigerode sind eine Floorball-Mannschaft aus Wernigerode im Landkreis Harz (Sachsen-Anhalt).

Geschichte

Entstehung der Abteilung

Die Mannschaft gründete sich am 23. August 1998 als Abteilung des Wernigeröder Sportvereins Rot-Weiß. 2003 gelang der Mannschaft erstmals der Aufstieg in die 1. Bundesliga. Dort konnten sich die Red Devils zunächst vier Spielzeiten halten ehe 2007 der Abstieg folgte.

Etablierung in der 1. Bundesliga

Nach zwei Jahren in der 2. Bundesliga stieg die Mannschaft zur Saison 2009/10 wieder ins Oberhaus des deutschen Unihockeys auf und erreichte mit Platz drei 2010 die bis dahin beste Saisonleistung der Vereinsgeschichte. In der Folgesaison 2010/11 konnte dies mit der Gewinn der deutschen Meisterschaft sogar noch getoppt werden. Nach der Haupt- und Meisterrunde belegten die Red Devils in der Tabelle den zweiten Platz hinter Serienmeister UHC Weißenfels. Im Play-off-Halbfinale setzten sich die Red Devils mit 2:0 Siegen gegen die SG BA Tempelhof durch und erreichten das Finale, während Weißenfels überraschend gegen die Löwen Leipzig ausschied. In den beiden Finalbegegnungen zwischen Leipzig und Wernigerode gelangen den Red Devils mit 7:5 und 5:4 zwei Siege wodurch der Gewinn der Meisterschaft erreicht wurde. Die zweite Mannschaft trat 2010/11 in der Regionalliga Ost an.

Logos

Trikots

Spieler

Aktueller Kader

Vergangene Mannschaften


red_devils_wernigerode.1396094384.txt.gz · Zuletzt geändert 2014/04/01 15:32 (Externe Bearbeitung)